Sie haben JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert.
Bei dieser Website wird JavaScript eingesetzt, um die Bilder entsprechend der Displaygröße auszuliefern. So ist es möglich, einem Smartphone oder Tablet kleinere Bilder zu senden und dadurch die Übertragung der Daten zu beschleunigen. Wenn JavaScript im Browser deaktiviert ist, werden keine Bilder angezeigt!
 

Das Bienenhaus

Das Bienenhaus ist eine typisch deutsche bis alpenländische Erfindung. Bienenwohnungen, die sogenannten Bienenbeuten, stehen hier in zwei oder drei Etagen übereinander in einer Front des Bienenhauses. Die Waben können dabei von hinten entnommen und wieder zugegeben werden.


Bild: Bienenhaus aus den frühen 60er Jahren des letzten Jahrhunderts mit »Martins-Auszugsbeuten« am Bahndamm

Bienenhaus aus den frühen 60er Jahren des letzten Jahrhunderts mit »Martins-Auszugsbeuten« am Bahndamm


Am Bahndamm steht ein Bienenhaus aus den frühen 60er Jahren des letzten Jahrhunderts mit »Martins-Auszugsbeuten«. Hier können alle Waben einer Etage auf einem Schlitten herausgezogen und dann von „oben“ bearbeitet werden. Auf der Rückseite befindet sich auf jeder Etage eine Scheibe, so dass hier direkt in die Wohnung der Bienen hineingeschaut werden kann.

Vor dem Bienenhaus ist zudem vom Sommer bis zum Herbst ein kleiner Schaukasten aufgestellt, der nur eine Wabendicke erreicht und so ermöglicht, der Königin beim Eierlegen zuzusehen.






zum Seitenanfang