Sie haben JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert.
Bei dieser Website wird JavaScript dazu eingesetzt, um die Bilder entsprechend der Displaygröße auszuliefern. So ist es möglich, einem Smartphone oder Tablet kleinere Bilder zu senden und dadurch die Übertragung der Daten zu beschleunigen. Wenn JavaScript im Browser deaktiviert ist, werden leider keine Bilder angezeigt!
 

Offizielle Übergabe des Bienenwanderwagens

11. November 2013

Das Lebendige Bienenmuseum konnte mit Hilfe der Kreissparkasse Schwalm-Eder im Rahmen der Förderung aus den »175-Projekten« einen Bienenwanderwagen aus der ehemaligen DDR anschaffen, welcher am Montag, dem 11.11.2013 durch Herrn Direktor Michael Sack und Herrn Hendrik Ludolph, Mitglied des Umsetzungsteams, übergeben wurde.

Bild: Übergabe des Bienenwanderwagens durch Hr. Direktor Sack und Hr. Ludolph an das Lebendige Bienenmuseum


Vor ca. 20 anwesenden Personen berichtete Herr Flügel vom Bienenmuseum über die Geschichte der Bienenwagen im allgemeinen, deren Bedeutung für die deutsche Imkerei, besonders in der ehem. DDR und wie schwierig es gewesen war, einen gut erhaltenen Wagen für das Lebendige Bienenmuseum zu finden und nach Niederbeisheim zu bringen.

Des Weiteren bedankte er sich im Namen aller Mitglieder des Fördervereins und des Bienenmuseum, bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder für die großzügige Unterstützung und bei allen Personen, die das Projekt tatkräftig unterstützt haben.

Direktor Sack berichtet in seiner Rede noch einmal von der Bedeutung und dem Sinn der »175-Projekte« für die Kreissparkasse und für den Schwalm-Eder-Kreis und animiert alle Anwesenden, weiterhin kreativ zu sein, Projekte einzureichen und dafür abzustimmen.

Im Anschluss hatten die Teilnehmer noch die Möglichkeit, an einer Führung über das Gelände und durch das Lebendige Bienenmuseum mit Frau Geiseler teilzunehmen.






zum Seitenanfang